Unterwegs in der Altstadt von Bern

Stadtführung Altstadt von Bern

Die Altstadt von Bern, der Hauptstadt der Schweiz, lädt zum Verweilen ein. Das meint auch die UNESCO und darum ist die Berner Altstadt auch UNESCO Weltkulturerbe.

Man kann die Altstadt gut zu Fuss besichtigen. Dazu muss man lediglich den Ausgang des Hauptbahnhofs finden.

Altstadtbummel

Für selbständige Reisende bietet Bern Tourismus Audio-Touren an. Oder auch geführte Touren durch die Altstadt. Der Preis für eine geführte Tour ist mit 15 Franken recht günstig. Zudem gibt’s einige Insider-Informationen.

Highlights

Das Schweizer Bundeshaus (Parlamentsgebäude) steht natürlich auf dem Programm. Es liegt ja auch nur wenige Meter vom Bahnhof entfernt. Besonders Ausländer staunen immer wieder, dass wir fast keine Berufspolitiker haben.

Natürlich ist man auch rechtzeitig beim ‘Zytglogge’ Turm und das Glockenspiel in Aktion zu erleben. Bei der Altstadttour besichtigt man nicht den Turm selber – dies ist (eine lohnenswerte) eigenständige Führung.

Am Schluss kommt man zum Berner Münster und kann sich diesen auf eigene Faust von Innen ansehen (Fotografieren nicht erlaubt).

Stadtführung für jedes Wetter

Da viele Teile der Fussgängerwege der Altstadt von Bern unter Lauben liegen, ist die Stadtführung in Bern wettersicher. Die Lauben bieten Schutz vor Regen und Sonne.

Bern

… ist die Hauptstadt der Schweiz.

… ist ebenfalls die Kantonshauptstadt des gleichnamigen Kantons.

… bietet neben der schönen Altstadt noch weitere Sehenswürdigkeiten. So solltest Du den Bärengraben, den Rosengarten und einen Abstecher auf den Gurten bei einer Reise nach Bern einplanen.

… gilt als gemütlichste Stadt – jedenfalls laufen hier die Fussgänger gemäss Messungen am langsamsten.

… hat mit Tram und Bus ein ausgezeichnetes Netzt an öffentlichen Verkehrsmittel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend