Das Einmaleins für Deine Reiseplanung

Reiseplaung selbst gemacht

Eine Reiseplanung selbst zu machen, ist heute keine Hexerei mehr. Da aber die Frage immer mal wieder aufkommt, habe ich die wichtigsten Punkte zusammengefasst und auch Euch die besten Webseiten zur Reiseplanung verlinkt.

 

Flugsuche

Bei der Suche nacEmirates A380 in Zürichh billigen Flügen verwende ich hauptsächlich zwei Seiten. Die beiden Seiten geben mir die meisten brauchbaren Resultate zurück und scheinen die meisten Anbieter zu berücksichtigen. Einerseits ist dies die Flugsuche von Google und die Seite Skyscanner (Skyscanner Deutschland, Skyscanner Schweiz ).
Bei Umsteigeverbindungen sollte man vorsichtig sein. Ganz günstige Angebote kommen oft von Drittanbietern. Diese mischen dabei die Flüge der div. Gesellschaften durcheinander. Dies kann unangenehm und ggf. auch richtig teuer werden. Verpasst Ihr wegen Verspätung den nächsten Flug, müsst Ihr ggf. neue Tickets kaufen. Diese bezahlt Euch die Airline nicht, da es ja kein offizieller Anschlussflug war.
Buchungen nehme ich meistens direkt auf der Webseite der Airline vor. Das macht es meist einfacher und es gibt sicher keine Probleme beim Online-Checkin, Sitzplatzreservierung oder wenn man Umbuchen muss.

Hotels

Marina-Bay-Sands-Singapur-Infinity-Pool

 

 

 

Bild oben: Das unglaubliche Infinity Pool des Marina Sand Bay Hotels mit Blick auf die Skyline von Singapur

Auch hier gibt es viele Portale und alle versprechen den günstigsten Preis. Solange kein Konkurs oder andere Probleme mit dem Hotel auftreten ist dies kein Problem. Inzwischen verwende ich aber nur noch wenige Seiten, welche es schon lange gibt und wo ich gute Erfahrungen gemacht habe. Da habe ich dafür ein Profil hinterlegt. Dies macht das Buchen schneller, ich profitiere von den Bonusprogrammen und es gibt einen Kundendienst, falls mal was schiefläuft.

  • Hotels.com ist eine gute Seite für Europa und Nordamerika – die Preise gehören fast immer zu den günstigsten Angeboten. Zudem gibt es bei mehreren Hotelbuchungen gratis Hotelübernachtungen als Bonus.
  • booking.com ist vorallem eine schnelle Webseite und daher bei langsamen Verbindungen unterwegs eine Erleichterung.
  • Agoda.com ist für Reisen in Asien die Seite mit den meisten Hotels. Die Preise sind auch durchgängig bei den Top-Angeboten. Zudem kann der Bonus gezielt eingesetzt werden.

Bonusprogramme

Bei allen Bonusprogrammen ist etwas gleich: Der Bonus kommt erst nach der Übernachtung berücksichtigt. Wer alle Hotels im Voraus bucht, kann also meistens erst in den nächsten Ferien profitieren. Nicht weiter schlimm, denn die nächste Reise kommt ja bestimmt 😉

Backpackers

Ich buche eigentlich seit Jahren Hostels nur auf Hostelworld. Hat bisher immer alles geklappt.

Andere Unterkünfte

Darüber habt Ihr sicher schon in den Medien und auf diversen Blogs gelesen:

Über AirBNB gibt es Unterkünfte welche von Privatpersonen vermietet werden. Das Buchen ist etwas aufwändiger.

Couchsurfing.org bietet kostenlose Unterkünfte bei Privatpersonen. Dies kann eine einfache Couch sein oder evtl. sogar ein eigenes Zimmer.

 

Reiseführer

Ich empfehle Reiseblogs für die Reiseplanung zu lesen. Einfach auf Google deine gewünschte Destination mit dem zusätzlichen Wort ‘Reiseblog’ oder ‘Reisebericht’ ergänzen. Schon gibt’s diverse Reiseberichte von Bloggern.
Du magst nicht lesen? Kein Problem – dafür gibt’s Youtube. Auch hier findest Du viele Informationen.
Für unterwegs ist ein Reiseführer aber immer noch zu empfehlen. Wer einen E-Reader wie z.B. den Amazon Kindle hat, kann viele der Reiseführer heute auch als E-Book runterladen. Ich selbst mag immer noch die gedruckte Variante – aber da hat jeder seine eigene Präferenz.
In den wirklich allermeisten Fällen, kaufe ich mir einen Reiseführer von Lonley Planet. Ich habe mich inzwischen daran gewöhnt wie diese Reiseführer aufgebaut sind. Das erleichtert mir die Reiseplanung schon ein wenig.

Touren / Aktivitäten

Oeffentliches Taxi in Banaue, PhilippinenBei einigen Touren ist es ratsam diese im Voraus zu buchen, da diese sonst schon ausgebucht sind. Eine Vorausbuchung lohnt sich auch, wenn die Zeit an einem Ort eher knapp ist. Ich verwende dazu entweder Viator.com  oder GetYourguide.

Spartipps

  • Vor Ort zu buchen ist oftmals günstiger als über die Portale. Da vor Ort oft ein Konkurrenz-Kampf herrscht oder die Anbieter die Touren noch voll zu kriegen wollen.
  • In Australien lohnt es sich mehrere Touren zusammen beim gleichen Verkäufer zu buchen. Dann gibt es meistens einen Rabatt.

Profitiere von erfahrenen Reisenden

Es gibt einige Reiseforen für Destinationen rund um die Welt.  Suche einfach in google nach deiner Destination und ergänze Deine Abfrage mit ‘Forum’ (Bsp: Australien Forum). Vor Du eine Frage stellst, solltest Du aber immer zuerst in den vorhandenen Beiträgen suchen. Gerade bei komplexeren Reiseplanungen, sind Foren eine grosse Hilfe.

 

Sicherheit

Reisehinweise

Sobald Du ausserhalb von Europa reist, solltest Du die Sicherheitshinweise zu Deinem Land lesen:

In der Schweiz veröffentlicht das EDA die aktuellen Reisehinweise
In Deutschland veröffentlicht das Auswärtige Amt die Reisehinweise

 

Ab ins Reisebüro, wenn …

  • … Du verunsichert bist, ob Deine Reiseplanung Sinn macht.
  • … es sich um eine Reise in Gebiete handelt, die gefährlich sein können.
  • … Du selbst keine Zeit hast, eine Reise zu planen.
  • … Du Dich gar nicht um die Visas kümmern willst.

Sei dann aber auch fair. Buche dann auch die Reise im Reisebüro. Du bekommst ja auch Geld für Deine Arbeit. Sich nur beraten zu lassen und danach alles Online zu buchen, ist einfach nur unfair.

 

Welche Webseiten verwendest Du für Deine Planung? Schreib es mir unten in das Kommentarfeld!

 


Diese Seite enthält Affiliate Links. Wenn Du von dieser Seite auf externe Webseiten wechselst und dort etwas buchst/kaufst, erhalte ich eine kleine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Send this to friend